Das sagte Z Energy-Chef Mike Bennetts laut Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag in Wellington.

Z Energy will seine 210 Tankstellen um die 220 unter der Marke Caltex geführten Stationen des US-Konzerns Chevron erweitern.

Die Tankstellen sollen weiterhin separat unter dem Namen Z Energy und der US-Marke Caltex betrieben werden.

Diese und weitere Meldungen lesen Sie täglich in der internationalen Presseschau auf bizzenergytoday.com.