Übernahme
02.08.2012

Zertifizierer übernimmt britischen Windspezialisten

Tüv Süd
Prüfen und Zertifizieren fast alles: Tüv Süd.

Tüv Süd will vom starken Ausbau der Ökostromanlagen profitieren. Das Unternehmen übernimmt deshalb PMSS, einen Spezialisten für das Offshore-Windgeschäft.

Das Münchener Dienstleistungsunternehmen Tüv Süd hat die britische Project Management Support Services (PMSS) übernommen. Damit setzt der Konzern weiterhin auf eine Wachstumsstrategie bei den Erneuerbaren. „Wir sind davon überzeugt, dass der Ausbau der erneuerbaren Energien weltweit mit hoher Dynamik vorangetrieben wird“, sagt TÜV-SÜD-Vorstand Karsten Xander. Dabei gebe es einen klaren Fokus: „Das stärkste Wachstum erwarten wir bei der Windenergie und der Photovoltaik.“ Deshalb habe Tüv Süd die weltweiten Aktivitäten in diesen beiden Bereichen stark ausgebaut, zuletzt mit der Eröffnung einer Abteilung für Offshore-Wind in Hamburg 2011.

Anzeige

Anzeige

PMSS passt daher in den Strategie des Zertifizierers. Zu den Kosten der Übernahme wollte sich der Tüv-Konzern auf Nachfrage jedoch nicht äußern. Das Unternehmen mit Hauptsitz im britischen New Hampshire biete mit 70 Mitarbeitern umfassende Beratung für Betreiber, Hersteller und Investoren im Bereich der Windenergie und erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von knapp acht Millionen Euro. PMSS setzt neben Projektentwicklung auf Planung und Kontrolle von Arbeitsschutz- und Umweltschutzmaßnahmen vor allem bei Offshore-Windparks.

Tüv Süd beschäftigt weltweit 17.000 Mitarbeiter und erzielte 2011 einen Umsatz von rund 1,7 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist nicht börsennotiert, es gehört zu 74,9 Prozent dem Verein Tüv Süd e.V. und zu 25,1 Prozent der Tüv Süd Stiftung.

Niels Hendrik Petersen
Keywords:
Offshore Wind | Windenergie
Ressorts:
Finance

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen